Mein Angebot

Ich bin freiberufliche Systemanalytikerin mit dem Spezialgebiet SAP R/3 FI/CO. Als solche begleite ich die Pflege und Weiterentwicklung des Systems und seiner Schnittstellen von A bis Z – von der Anforderungsanalyse bis zur Umsetzung. Dazu zählen

  • Erstellen von Fachkonzepten und Umsetzung in DV-Konzepte
  • Realisierung, Einführung, Dokumentation
  • Konzeption und Durchführung komplexer Tests
  • Monitoring der Systeme und Bugfixing

An der Schnittstelle zwischen Endanwender und Technik kommen meine Stärken am besten zum Zuge. Für einen Einsatz im Ausland bin ich offen.

Was mich in meinem Beruf auszeichnet
Das gute Gespräch und der intensive Austausch mit Kunden und Geschäftspartnern liegt mir. Nicht ohne Grund habe ich eine Ausbildung als Business Coach absolviert. In den Techniken der Gesprächsführung bin ich geschult, kann Reaktionen von Menschen einordnen und finde einen Umgang mit ihren Emotionen. Mit Begriffen wie Zuverlässigkeit, Substanz, Konzentration und Analytik bin ich gut beschrieben.

Ich lasse mich fordern und bin bis heute neugierig auf Neues. Mein aktuelles Projekt ist ein Fernstudium der Ökonomie. Zum Abschluss fehlt mir eine letzte Arbeit. Begriffe und Inhalte aus dem Finanzwesen sind mir natürlich schon jetzt vertraut.

Was ich außerdem schätze
Freiheit im Denken, den Mut Überkommenes in Frage zu stellen, die Freude an der Gestaltung, Aufrichtigkeit und die Offenheit, neue Ideen wenigstens einmal anzusehen. Außerdem ein partnerschaftlicher Umgang und ein offenes Ohr für die Fragen anderer.

zur Person
Sabine Canestri, Jahrgang 1964

SAP-Kenntnisse

Erfahrung Selbständige Systemanalytikerin seit 1989, Spezialgebiet SAP FI/CO seit 1989 Projektaufträge in Deutschland, Österreich und der Schweiz
SAP-Module R/3 FI, FI-AA, CO, SD, PM, MM
Beratung/Entwicklung SAP R/3 Dialog- und Reportentwicklung, ABAP Objects, Schnittstellentechnologien (Batch Input, IDoc), Funktionsbausteine, BAPI, Substitutionen/Validierungen, Userexits, Business Add-Ins, ALV-Technologie, Datenmigration, Modifikationen mit SSCR-Verfahren (SAP Software Change Registration), Data Dictionary, Jobdefinition und – einplanung,
Dateiverarbeitung,
Konzeption und Organisation,
Dokumentation,
Qualitätssicherung und Tests.

Berufliche Laufbahn

1989 bis heute Geschäftsführerin der ORGINFORM Beratungsgesellschaft für EDV mbH, Projekte
1989 bis 1990 Diplom-Arbeit bei der SAP AG, Walldorf
1987 bis 1989 mehrmals Werkstudentin bei der Siemens AG, Karlsruhe
1987 bis 1988 Wissenschaftliche Hilfskraft, Universität Kaiserslautern
1983 bis 1990 Studium der Informatik mit dem Nebenfach Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kaiserslautern, Abschluss Diplom-Informatikerin
1983 Abitur

Fort- und Weiterbildung

seit 2009 Masterstudium „Ökonomie und Management“ an der TU Kaiserslautern, DISC (Distance ans International Studies Center)t
1996 bis 1997 Ausbildung zum Business Coach

Sprachkenntnisse

Deutsch (Muttersprache)
Englisch
Französisch (Grundkenntnisse)
Italienisch (Grundkenntnisse)